Produkte: Soon Community Lernplattform

Die Soon Lernplattform bietet in der Standardversion die folgenden Funktionen und Features:

Feature/FunktionErläuterungen
Systemmanagement
Authentifizierung/Benutzeranmeldung
  • manuelle Authentifizierung (Eingabe von Benutzername/E-Mail und Passwort)
  • Passworterinnerungs-Funktion
  • E-Mail-basierte Selbstregistrierung
  • Unterstützung diverser Authentifizierungsverfahren (LDAP, CAS, Shibboleth, Webservices, Active-Directory u.a.)
Nutzerverwaltung
  • Basisfunktionen (neu anlegen, ändern, deaktivieren, löschen)
  • Sortier- und filterbare Nutzerliste
  • Sammelfunktionen (wie z.B. E-Mailversand an bestimmte Nutzergruppe)
  • Import über hochladbare Liste (z.B. Excel)
  • zusätzliche und bedarfsweise Profilfelder (zur Abbildung organisationaler Strukturen wie z.B. Abteilungen, Standorte etc.)
Einschreibung/Teilnahme an Veranstaltungen
  • Manuelle Einschreibung
  • Selbsteinschreibung
  • über Gruppenbildung (z.B. Pflichtveranstaltungen bei Neueinstellungen im Unternehmen)
  • Meta-Einschreibung (in Abhängigkeit von anderen Kursen)
  • Gastzugang
  • bereichsweise Einschreibung (z.B. alle Schulungen unterhalb von Fachbereich)
  • über Paypal (bei kostenpflichtigen Kursen)
Rollen und Rechte
  • Die Lernplattform verfügt über ein Set von 9 Standardrollen, die standardmäßige Szenarien vollständig abbilden (z.B. Lehrkräfte, Teilnehmer und Trainingsverantwortliche).
  • Zusätzlich können eigene Rollen für spezielle Aufgaben oder Zugriffbedingungen definiert werden.
Design und Darstellung
  • Die Erscheinung der Lernplattform ist weitgehend anpassbar. Detaillierte Umsetzungen von Corporate-Design-Vorgaben sind auf der Basis von 'Themes' möglich (HTML5/CSS/Javascript); ebenso Anpassungen an Tablets und andere mobile Geräte zur Darstellung bei geringeren Bildschirmauflösungen.
  • Darüberhinaus gibt es diverse Einstellungsmöglichkeiten im Administratonsbereich für die Startseite, die Darstellung von Informations- und Navigationsblöcken, sowie die persönliche Startseiten der Nutzer des Systems.
Hilfefunktion Umfangreiche Dokumentation und kontextsensitive Hilfe verfügbar.
Datenschutz

Alle Rollen sind feingranuliertbar mit Bezug auf die Rechtezuteilung. Einstellbare Datenschutzrichtlinien mit vorkonfigurierten Profilen sind innerhalb der Plattform möglich. Darüberhinaus wird jede bei uns gehostete Plattform u.a. über die folgenden Maßnahmen abgesichert:

  • Benutzername und Passwort für persönlichen Zugang
  • verschlüsselte Speicherung von Passwörtern
  • interne Benachrichtigungen bei gescheiterten Anmeldeversuchen
  • Verschlüsselung des gesamten Transfers über HTTPS (bei Bedarf)
  • fein granulierbare Rollen für Rechtezuteilung
  • Hosting bei Soon-Systems mit deutschem Serverstandort
  • 24/7-Monitoring
  • datenschutzrechtlich geregelter Zugriff auf personenbezogene Daten
Datensicherungen
  • Sicherung der kompletten Plattform
  • Sicherung ganzer Kursräume oder einzelner Lernaktivitäten
  • automatische Sicherungen von Kursräumen
  • Sicherung zum Jahresabschluss
Sprache und Lokalisierung
  • Lokalisierung der Benutzeroberfläche in über 80 Sprachen verfügbar
  • Sprachanpassungen je nach Unternehmenskultur (z.B. alternative Begriffe für "Ausbilder", "Dozent", "Trainer", "Lehrer" etc.)
  • eigene Anpassungen jederzeit möglich
Berichte und Logging
  • Systemweite und kursbezogene Berichte über Nutzeraktivitäten
  • Berichte über Teilnehmeraktivitäten, Nutzung von Kursmodulen, Kursabschlüssen etc.
  • bei Bedarf angepasste Reports für speziellen Berichtsbedarf und Controlling
Organisation und Steuerung von Lernprozessen
Präsenzschulungen und Blended-Learning-Konzepte Abbildung und funktionale Unterstützung über Kursstruktur auf der Plattform möglich
Schulungsorganisation integrierbar (Booking-Plugin)
  • Maximale Teilnehmeranzahl
  • Warteliste
  • Automatische Einschreibung in Kurse
  • Bestätigungs-Email
  • Stornierungssystem
  • Anmeldefrist
  • Bestätigung von Nutzungsbedingungen
  • Nachrichten-Forum
  • Management kompletter Anmeldelisten
Gruppenarbeit und virtuelle Projektgruppen
  • Aufteilung von Kursen und Kursaktivitäten nach Gruppen und Gruppierungen (Zusammenfassung mehrerer Gruppen)
  • globale, systemweite Gruppen zur Einschreibung und Zuordnung zu bestimmten Kursen
Bedingte Freischaltung von Lernmaterial, didaktische strukturierte Lernpfade
  • Freischaltung von Lerneinheiten in Abhängigkeit von unterschiedlichen Bedingungen (z.B. Punktewertung oder Aufruf vorheriger Aktivitäten, Freigabe durch Dozenten, bestimmtes Datum etc.)
Abschluss von Lerneinheiten und Kursen
  • manueller Abschluss durch Dozenten oder Teilnehmer
  • Bewertung mit bestimmter Punkteanzahl
  • in Abhängigkeit vom Abschluss anderer Kurse
  • in Abhängigkeit von der Teilnahme an bestimmten Lernaktivitäten
Evaluation und Qualitätsmanagement in der Lehre
  • einfache Abstimmungen
  • vorkonfigurierte Umfrage-Typen (z.B. COLLES, ATTLS)
  • nach Belieben konfigurierbare Feedback-Formulare mit unterschiedlichen Fragetpyen
Leistungseinschätzung und Lernstandskontrolle
  • automatische Bewertungsmöglichkeit für nahezu alle Aktivitäten, automatische Benotung
  • Sammlung und Berechnung aller Bewertungen in zentraler Datenbank (sog. "Gradebook")
  • unterschiedliche Bewertungssysteme (z.B. numerische oder nicht-numerische Skalen)
  • manuelle Bewertung, nachträgliche Korrektur von Bewertungen
Kalender und Terminmanagment

Kalender für Teilnehmer, kursrelevante, Gruppen- und globale Terminen

Repository und Dateiverwaltung für Lehrmaterial und Medien
  • zentrale, bereichsweise oder kurzbezogene Ablage von Dokumenten, Bildern, Video- und Audiodateien
  • Einbindung von externen Repositories und Webdiensten (Dropbox, Google Docs etc.)
  • einfaches Hochladen und Entpacken von Archivdateien (z.B. Dokumenten- oder Bildersammlungen)
  • Berücksichtigung der Rechtesituation für jeden Upload
Erstellung und Vermittlung Lerninhalten
Strukturierung von Kursen und Lerneinheiten
  • Strukturierung von Kursen und Lerneinheiten (Abbildung von Organisationsstrukturen wie z.B. Abteilungen, Fachbereichen, Themen, Lehrplänen etc.
  • automatisierte Erstellung von Navigationshilfen (Breadcrumbs, Kursbaum und -katalog, Navigationsblock, Menüs)
Redaktion unterschiedlicher Inhalte, Content-Management

Wysiwyg-Editor zur einfachen Eingabe und Formatierung von Text, Bildern, Audio, Video und andere Medien

Einbindung von externen Lernmodulen (SCORM, AICC, IMS, Hot Potatoes)
  • Einbindung von externen Lernmodulen (SCORM, AICC, IMS, Hot Potatoes)
  • Integration von Lernprogrammen, WBTs, Flash-Anwendungen etc. im SCORM-Format bzw. AICC, IMS oder Hot Potatoes (Autorensoftware)
  • SCORM 1.2 nach ADL Conformance Test Suite; teilweise Unterstützung von SCORM 2004
Dateiverwaltung
  • übersichtliche Darstellung in Kursraum als Einzeldatei oder Verzeichnis
  • Upload und automatisches Entpacken von Zip-Dateien (Archivdatei)
  • Einbindung von Dateien aus internem Repository oder externen Diensten
  • vollständige Berücksichtigung der Rechtestruktur beim Zugriff auf Dateien
Wiki
  • gemeinsames Arbeiten an zusammenhängender Dokumentensammlung
  • für Dokumentationszwecke oder zur Vermittlung von Inhalten im Team oder Kursraum
  • unterschiedliche Wiki-Formate (HTML, Creole, NWiki)
  • Aufzeichnung einer vollständigen Änderungshistorie (Schutz gegen unbeabsichtigte Löschungen oder fehlerhafte Einträge)
Glossar
  • Erstellung von kursraumübergreifenden oder kursrauminternen Fachwörterbüchern
  • gemeinschaftliche Erstellung durch die Teilnehmer und/oder den Dozenten
  • nutzbar auch zur Vorstellung der Teilnehmer, als Literaturdatenbank etc.
  • direkte Veröffentlichung der Einträge oder nach Prüfung durch Dozenten (Freigabe-Mechanismus)
Datenbank
  • Darstellung von tabellarischen Informationen (Daten, Literatur, Adressen, Weblinks etc.)
  • unterschiedliche Vorlagen für Einzel- und Listenansichten
Lektion
  • Erstellung von zusammenhängenden Lerneinheiten
  • Text-, Bild- und Medienintegration
  • Integration von Fragen zum Inhalt
  • Navigation und Verzweigungen je nach Lernstand
Buch
  • Sammlung von Seiten mit verlinktem Inhaltsverzeichnis
  • Text-, Bild- und Medienintegration
  • automatische Erstellung der Navigation
Virtueller Trainingsraum, Live-Classroom, synchrones E-Learning, Webinare
  • realisierbar über „OpenMeetings“; ebenso: Integrationsmöglichkeit von „Adobe Connect“
  • Video- und Audio-Konferenz
  • Text-Chat
  • Whiteboard (gemeinsamme Erstellung, Nutzung und Vorführung von Notizen, Bildern, Schemata und Folien)
  • Application-Sharing (gemeinsame Nutzung bzw. Präsentation von Anwendungen außerhalb der Lernplattform)
Prüfung, Lernstandsabfrage und Abschluss
Test, Prüfung, Examen
  • Test-Modul mit unterschiedlichen Fragetypen
  • vielfältige Möglichkeiten zur Rückmeldung (z.B. Auswertung nach jeder Frage, Rückmeldung und Hilfe nach falscher Antwort etc.)
  • unterschiedliche Layouttypen
  • Multiple-Choice-Optionen bei jedem Versuch mit zufälliger Anordnung
  • Maßnahmen zur Vorbeuge gegen Prüfungsbetrug
  • bei Bedarf zufällige Fragen aus vorkonfiguriertem Fragen-Pool (je Test z.B. 10 von 100 verfügbaren Fragen)
Aufgabe
  • Online- oder Offline-Aufgaben
  • Terminierung der Abgabe
  • entgültige oder wiederholte Abgabe (zur Nachbesserung)
  • Bewertung mit nachträglicher Änderungsmöglichkeit
Fragentypen

Vielfältige Fragetypen wie z.B.

  • Multiple Choice
  • Wahr/Falsch
  • Kurzantwort
  • Numerisch
  • Berechnet
  • Freitext
  • Zuordnung
  • Lückentext
Fragenpool, Fragensammlung
  • Fragensammlung in Kategorien unterteilt
  • kursraumspezifisch oder systemweit verfügbar
  • Zufallsauswahl aus Fragenpool im Testmodul möglich
Kombination mit Save-Exam-Browser Browser-Tool zur betrugssicheren Durchführung von Online-Prüfungen; versetzt den Rechner in einen Kiosk-Modus, der den Wechsel zu anderen Anwendungen oder das vorzeitige Beenden des Programms verhindert.
Kommunikation und Feedback
Forum
  • diverse Präsentationsmöglichkeiten (klassisches Forum, Blog-artig etc.)
  • Möglichkeit der Nutzung in getrennten oder einander sichtbaren Arbeitsgruppen
  • wahlweise Benachrichtigung per E-Mail, Popup-Fenster oder per Instant-Messenger (Jabber)
  • Benachrichtigunen im Volltext oder als Digest
  • Nachrichten-Forum zur standardmäßigen Verteilung von Information im Kursraum
Benachrichtiungssystem
  • Benachrichtigungen über unterschiedliche Kanäle (E-Mail, Popup, Instant-Messenger)
  • zentral und nutzerbasiert konfigurierbar
  • Fallback-Lösung falls Nutzer nicht online
  • Plattform interne Möglichkeit zum Versand von E-Mails an einzelne Teilnehmer oder Gruppen
  • diverse Filter zur Auswahl der Empfängergruppen
  • Kommunikationssystem der Teilnehmer untereinander
RSS-Feeds Benachrichtigung über neue Inhalte per Web-Feed
Feedback

Frei bestückbare Formulare mit unterschiedlichen Fragetypen

Abstimmung

Möglichkeit zur schnellen Abfrage von Meinungsbildern und Partizipation der Teilnehmer

Blog Möglichkeit zur Anlage von Teilnehmerblogs und Lerntagebüchern
Live-Chat
  • Live-Gespräche auf Textbasis
  • Dokumentation und Durchsuchbarkeit kompletter Unterhaltungen
  • verschiedene Funktionen zur Moderation und Nachbereitung